Margarete

Seit ich sie kannte hatte Margret – zusätzlich später noch motiviert durch ihre Teilnahme an der Schreibwerkstatt von Dr. Pia Volz (später Schmücker) – leidenschaftlich gern geschrieben. Als Erinnerung an sie, meine Frau, habe ich ihre von 1984-2003 verfassten Texte  zusammengestellt und graphisch ein wenig aufbereitet.

Zu Ehren ihres 50. Geburtstags hatte ich ihr mein kleines Lied “Sie heißt Margarete” gedichtet, komponiert und mehrstimmig aufgenommen. Es nimmt Bezug auf die Doppeldeutigekeit ihres Namens: “Margarete – die Blume  ⁄  Margarete – die Perle”.

Aufrufe: 719