Fastenwanderungen

Eines Tages kam ein Angebot von Christoph Michl für eine Fastenwanderung um den Bodensee. Margret war neugierig und sehr interessiert. Zur gleichen Zeit fand aber an Ostern auch wieder eine Skiwoche mit meinen münchner Skifreunden in den französichen Alpen statt. Also machte Margret ihre erste Fastenwanderung, während ich meiner Leidenschaft des Skisports frönte. Das Wetter an Ostern war miserabel. Am Bodensee regnete es die ganze Zeit, in Verbier hatten wir dafür wunderbaren Neuschnee. Ich war als erster zurück in Ulm und erwartete eine durchnässte und frustrierte Ehefrau. Es klingelte. Vor der Tür stand eine begeisterte Margret und strahlte mich an.